Lebenszyklusbetrachtung
Basis für nachhaltiges Bauen

Symposion, 17.-18. Oktober 2013
Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch
RelaxResort Kothmühle, Neuhofen an der Ybbs (NÖ)

 

 

 

Die Lebenszyklusbetrachtung hilft leistbares Wohnen, Arbeiten, Gesundwerden und Lernen in Gebäuden mit hohem Komfort verantwortungsvoll und bewusst umzusetzen. Mit dem Lebenszyklus als Denkmodell lässt sich die Bestellqualität des Bauherrn schärfen. So werden Qualitätsvorgaben für ein Objekt und die damit verbundenen Services messbar.

Themen

• Erfolgsfaktoren aus der Sicht von Gesellschaft, Unternehmen und Mensch
• Werkzeuge für die Optimierung von Gebäuden im Lebenszyklus
• Innovative Verantwortungsstrukturen, Kooperations- und Beschaffungsmodelle, Sicherstellung von Qualität in Planung und Ausführung

Zwei spannende Tage mit Referaten, Diskussionen, Solution-Cafe, Mutmachprojekten, Innovationlab, Informationstischen u.v.m. im Herzen des Mostviertel erwarten Sie!

Teilnehmende

Bauherren und Planende, öffentliche Beschaffer und Bauausführende, Baustoffproduzenten und Experten aus Forschung und Wissenschaft.

ReferentInnen

Mediziner, Biologen, Rechtsanwälte, Bauphysiker, Projektsteuerinnen, Bauherren und Geschäftsführer, die dem nachhaltigen Bauen verpflichtet sind, werden aus ihrer reichen Erfahrung schöpfen.

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der ReferentInnen (pdf)

Begleitet wird die Veranstaltung mit Graphic Recording durch den Künstler Emmerich Weissenberger. http://www.emmerichweissenberger.com/zeichnung.html

 

Veranstalter:

 

Folder (pdf)

 

Nachlese zum letzten Symposion Gesundes Sanieren -  vom globalen Anspruch zur bautechnischen Praxis (2011)

 

Rückfragen:

Barbara Bauer, IBO GmbH
Dr. Thomas Belazzi, bauXund GmbH

Kooperationspartner: