Zum Seiteninhalt springen

Begleitende Maßnahmen

Ringumlaufheizung und Dämmung
sensorgesteuerte lokale Beheizung kritischer Bereiche

Für Maßnahmen am bestehenden Mauerwerk, die der Verhinderung oder Begrenzung des kapillaren Aufsteigens von Feuchtigkeit dienen, können im Rahmen der Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk flankierende Maßnahmen notwendig oder zumindest hilfreich sein. Solche Maßnahmen dienen vorzugsweise der statisch-konstruktiven Sicherung des betroffenen Mauerwerks (Gebäudes) während und nach der Trockenlegung, der Reduzierung des Feuchtigkeits- oder Wasserzustromes zum Mauerwerk, der Schaffung allgemein günstiger Umgebungsbedingungen für die Austrocknung des Mauerwerks, der Mauerwerksreparatur dort, wo eine Trockenlegung nicht oder nicht mit angemessenen Mitteln möglich erscheint. Diese Maßnahmen können temporären oder dauerhaften Charakter haben und -statischer oder bodenmechanischer, materialtechnologischer, drän- oder lüftungstechnischer oder physikalischer und/oder chemischer Natur sein.

Unser Angebot

  • Empfehlungen zu flankierenden und begleitenden Maßnahmen wie Trocknung, Temperierung, Dämmung und Lüftung

<< zurück : weiter >>