Zum Seiteninhalt springen

Nachweis der Konstruktion

Unabhängig ob Neubau oder Sanierung – Bauteile und Konstruktionen – müssen die bauphysikalischen Anforderungen zur Vermeidung des Risikos von Schimmelpilzbildung und Kondensation erfüllen. Dies gilt nicht nur für den Bauteilaufbau selbst, sondern auch für anschließende und einbindende Bauteile. Durch den bauphysikalischen Nachweis der Konstruktion sowie kritischer Details kann die Anwendungssicherheit und Dauerhaftigkeit bestätigt und Planungs- und Rechtssicherheit geschaffen werden.

Unser Angebot

  • Wir führen wärme- & Feuchtetechnischee Nachweis durch stationäre und instationäre Berechnung.
  • Wir beurteilen das Risiko für Konstruktionen oder einbindende Bauteile.
  • Wir berechnen Wärmebrücken und simulieren das Temperatur- und Feuchteverhalten von Anschlussdetails.

<< zurück : weiter >>