Zum Seiteninhalt springen

Nachhaltigkeit

Für eine vollständige Betrachtung müssen der physikalischen und technischen Beschreibung des Gebäudes zeitbezogene Merkmale wie Nutzungsdauer, Austauschzeitraum, Nutzungsstruktur, vorgesehene Behaglichkeitsstufen u.Ä. hinzugefügt werden. Dies erfordert die Entwicklung angemessener Szenarien, die Annahmen, oder wo bekannt, vorhandene Informationen abbilden, die auf das Gebäude angewendet werden können. Weitere spezielle Anforderungen, wie z.B. Anforderungen an Energieeffizienz, Brandschutz, oder Anpassungsvermögen müssen in die verwendeten Szenarien aufgenommen werden. Diese Anforderungen haben Einfluss auf die Wahl der Gestaltung und die Auswahl der Produkte.

Die Bewertung der Nachhaltigkeit erfolgt auf konzeptioneller Ebene, Gebäudeebene und Produktebene, wobei neben technischen und funktionalen Qualitäten zwischen umweltbezogenen, sozialen und ökonomischen Qualitäten differenziert wird.

Unser Angebot

  • Wir bewerten die Nachhaltigkeit Ihres Bauvorhabens.
  • Wir bestimmen die umweltbezogene, soziale und wirtschaftliche Qualität von Sanierungsmaßnahmen.

<< zurück : weiter >>