Skip to main content

book reviews

Food Urbanism
Typologies, Strategies, Case Studies

Die Landwirtschaft kehrt in neuer Gestalt in die Städte zurück. Wo findet sie hier Räume und wie kann sie das städtische Leben mitprägen? Die Motivation ist vielschichtig: Aufwertung städtischer Grünräume, Begegnung mit der Natur, Biodiversität – aber auch die Suche nach Zukunftsmodellen für eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion.

Publikation

Das Buch Food Urbanism ist ein durchdachtes Entwurfs- und Planungsinstrument, das Typologien, Werkzeuge, Evaluierungsmethoden und Strategien vorstellt und praktische Anwendungsmethoden in der Stadt- und Landschaftsplanung zeigt. Die zahlreichen Projekte – in verschiedenen Maßstäben von groß zu klein – führen anschaulich vor Augen, wie Nahrungsproduktion die Lebensqualität im städtischen Raum verbessern kann.

Die Autorinnen Craig Verzone und Cristina Woods sind Landschaftsarchitektinnen und geschäftsführende Gesellschafterinnen von VWA Verzone Woods Architectes in der Schweiz.

Informationen beim Birkhäuser Verlag

Craig Verzone, Cristina Woods
Food Urbanism
Typologies, Strategies, Case Studies
Verlag: Birkhäuser Verlag 2021, 266 Seiten, engl. Euro 39,95