Zum Seiteninhalt springen

Forschung

Das IBO forscht in erster Linie ergebnis- und umsetzungsorientiert: Die IBO-Forschung soll die Weitergabe von unabhängiger Information, fundierten Vergleichen, Entscheidungshilfen ermöglichen und Werkzeuge zur Verfügung stellen. Die Forschungstätigkeit erstreckt sich über alle Themenbereiche des nachhaltigen Bauens. Die wissenschaftliche Betrachtung hilft zu erkennen, welche Maßnahmen das Bauen verbessern. Forschung am IBO befasst sich mit quantitativer und qualitativer Bewertung, die in der Praxis angewendet werden kann.

Forschungsprojekte


MaterialökologieForschung

Model house for the use in type III environmental declarations on building products (EPD)

The study at hand wants to make a contribution to the framework for Type III environmental declarations of building products (EPD) with the overall...


Passivhaus & Plusenergie GebäudeForschung

Qualitätssicherung von Passivhäusern in Holzbauweise
Kriterienkatalog zur Qualitätssicherung in der Ausführung von Passivhäusern in Holzbauweise

Mögliche Fehlerquellen bei der Ausführung von Passivhäusern in Holzbauweise sollen gewerkspezifisch und beim Einbau haustechnischer Anlagen durch...


SanierungForschung
Ökobilanzen und Lebenszykluskosten

Ganzheitliche ökologische und energetische Sanierung von Dienstleistungsgebäuden
Entwicklung von Qualitätskriterien und Tools an Hand eines Pilotprojekts (LCC-ECO)

Erarbeitung eines Ablaufschemas für die Generalsanierung von Dienstleistungsgebäuden und Entwicklung eines Leitfadens zur Unterstützung von Bauherren...


ForschungBehaglichkeit

Behagliche für Nachhaltigkeit

Untersuchungen zum Behaglichkeits- und Gesundheitswert von Passivhäusern


BauphysikBaukonstruktionen & Baustoffe
Forschung

Hochbaukonstruktionen und Baustoffe für hochwärmegedämmte Gebäude
Technik, Bauphysik, Ökologische Bewertung, Kostenermittlung

Bauteilkatalog für Passivhausbauweisen: Regelquerschnitte und Anschlüsse mit Praxisbewährung, bautechnisch und bauphysikalisch überprüft und...


Farbe & BeleuchtungForschung
RaumluftqualitätBehaglichkeitProduktprüfungBauproduktmanagementInnenraum

Krankenhaus der Zukunft

Die Studie handelt von Krankenhäusern im deutschsprachigen Raum, die in ausgewählten zentralen Teilbereichen zukunftsweisende Wege gehen. Der Bericht...

Wissenschaftliche Publikationen

H. Figl, C. Thurner, F. Dolezal, P. Schneider-Marin, I. Nemeth: A new Evaluation Method for the End-of-life Phase of Buildings. SBE19 Brussels BAMB-CIRCPATH, Earth and Environmental Science 225 (2019) 012024, doi:10.1088/1755-1315/225/1/012024

Dolezal Franz, Niko Kumer: Semiempirical model for prediction of weighted sound reduction index of cross laminated timber walls with external thermal insulation composite systems. Proceedings of the 8th Congress of the Alps Adria Acoustics Association. Zagreb 2018

Proceedings in COST FP1407:

Dolezal Franz, Boogman Philipp: Comparative assessment of carbon uptake and release of wooden and concrete building materials. Proceedings of the 3rd COST Action FP1407 International Conference - Wood modification research and applications, Kuchl 2017. 

Tellnes, Lars G. F., Ganne-Chedeville, Christelle, Dias, Ana, Dolezal, Franz, Hill, Callum, Zea Escamilla, Edwin: Review of biogenic carbon in carbon footprint of modified wood. Proceedings of the 3rd COST Action FP1407 International Conference - Wood modification research and applications, Kuchl 2017.

Journal iForest:

Tellnes, Lars G. F., Ganne-Chedeville, Christelle, Dias, Ana, Dolezal, Franz, Hill, Callum, Zea Escamilla, Edwin: Comparative assessment for biogenic carbon accounting methods in carbon footprint of products. A review study for construction materials based on forest products. iForest, Italian Society of Silviculture and Forest Ecology, 2016. accepted.

European Acoustics Association:

Dolezal Franz, Spitzbart Christina: Relevance of Acoustic Performance in Green Building Labels and Social Sustainability Ratings. Acoustics in Practice. European journal of current topics in applied acoustics. Issue 6, p. 25-32. European Acoustics Association (EAA) 2017.