Zum Seiteninhalt springen

Baubook-Schnittstelle für die Ausschreibung umweltverträglicher ressourceneffizienter Baumaterialien

Baubook, die Online-Plattform für umweltverträgliche Bauprodukte und Bauweisen, wurde um eine Schnittstelle zu Ausschreibungs-Software erweitert. Über die Schnittstelle werden alle notwendigen Informationen zur Integration von ökologischen Kriterien in Leistungsbeschreibungen ÖNORM-konform übergeben. Die Schnittstelle wurde gemeinsam mit der ib-data GmbH, Herausgeberin der ABK Ausschreibungs-, Vergabe und Abrechnungs-Software, konzipiert. Die im Projekt entwickelte ABK7 ÖKO-Bau-Edition kombiniert die ABK-Software mit den Daten von baubook-oeg und enthält neben den ökologischen Kriterien auch eine ökologische Bewertung der Standardpositionen der LB-HB enthalten.

Materialökologie Forschung

Projektziele

Baubook, die Online-Plattform für umweltverträgliche Bauprodukte und Bauweisen, wurde um eine ÖNORM-konforme Schnittstelle zu Ausschreibungs-Software erweitert. Die inhaltliche Basis stellen die „ÖkoKauf Wien“ Kriterienkataloge AG 08 Innenausbau sowie die Kriterien des Servicepakets „Nachhaltig:Bauen für Kommunen“ (Interreg IV A, 2010) dar. Mit den empfohlenen Kriterien sollen möglichst umweltfreundliche Produkte angeboten werden, die schadstoffarm hergestellt wurden und eine gute Innenraumluftqualität sicherstellen. Folgende Inhalte der Schnittstelle wurden festgelegt und programmiert:

  • Alle Kriterien einer Leistungsgruppe sind als geteilte Positionen zusammengefasst.
  • Alle über die Schnittstelle übergebenen Kriterien enthalten:
    - Positionsnummer
    - Positionstitel
    - Spezifikation des Kriteriums inkl. aller erforderlichen Nachweise,
    - Betroffene Produktgruppen,
    - Betroffene Unterleistungsgruppen
    - Kommentare
  • Ökologische Mindestanforderungen, die entweder für sehr viele Produkte gelten oder Produktgruppen betreffen, die in sehr vielen Gewerken verwendet werden, wurden zu „Allgemeinen Kriterien“ zusammengefasst und der Leistungsgruppe 00 (LG.00) „Allgemeine Vorbemerkung“ Unterleistungsgruppe (ULG) "Wählbare ökologische Vorbemerkungen" zugeordnet.
  • Die spezifischen ökologischen Kriterien gelten zusätzlich zu den allgemeinen Kriterien. Sie sind bestimmten Produktgruppen und ausgewählten Leistungsgruppen und immer der geteilten Position LG.00.20f zugeordnet (Ausnahme 28.00.30).
  • Spezifische ökologische Kriterien, die über die Mindestanforderungen hinausgehen und höhere ökologische Anforderungen an Bauprodukte stellen, werden durch den vorangestellten Begriff „Zusatzkriterium“ erkenntlich gemacht.

Die Schnittstelle wurde gemeinsam mit der ib-data GmbH, Herausgeberin der ABK Ausschreibungs-, Vergabe und Abrechnungs-Software, konzipiert. Die im vorliegenden Projekt entwickelte ABK7 ÖKO­Bau-Edition kombiniert die ABK-Software mit den Daten von baubook-oeg und enthält neben den ökologischen Kriterien auch eine ökologische Bewertung der Standardpositionen der LB-HB 018. Sie unterstützt die AnwenderInnen, ökologische Aspekte in der Beschaffung von Bauleistungen zu berücksichtigen, die auch den hohen Anforderungen des aktuellen BVergG entsprechen.

Auf baubook wurde zudem eine User-Umgebung implementiert, die es den AnwenderInnen ermöglicht, per Mausklick entsprechende Produkte angezeigt zu bekommen und eigene Projekte zu speichern.

Projektergebnisse

  1. xml-Schnittstelle von baubook zu Ausschreibungssoftware: Über diese Schnittstelle können die für die ökologische Leistungsbeschreibung erforderlichen Informationen ÖNORM-konform von baubook ausgelesen und in Ausschreibungssoftware eingelesen werden. Die Schnittstelle steht bis Ende 2011 exklusiv für ABK zur Verfügung, ist ab 2012 auch anderen Hersteller von Ausschreibungssoftware zugängig.

  2. „ABK-Öko-Bau-Edition": Diese Leistungsbeschreibung enthält die aus baubook ausgelesenen Daten (Positionsnummer, Kriterienspezifikation inkl. aller erforderlichen Nachweise, relevante Produktgruppen, Kommentare). Ergänzend wurden die Standardpositionen der LB-HB 018 auf ihre Kompatibilität mit den ökologischen Kriterien geprüft und entsprechend bewertet. ABK-Öko­Bau-Edition steht kostenfrei unter www.abk.at/download/is_oeko.asp zur Verfügung.

  3. ABK-Vollversion: Die Vollversion enthält alle Features von ABK-Öko-Bau-Edition mit den zusätzlichen Berechtigungen zum Anlegen und Verändern von Leistungspositionen, Erstellen von Leistungsverzeichnissen, etc.

  4. baubook-user-Umgebung: Die baubook-Umgebung wurde an die Anforderungen von Ausschreibenden angepasst. Alle Produktgruppen sind den entsprechenden Leistungs-und Unterleistungsgruppen der LB-HB018 zugeordnet. Von der Ausschreibungssoftware wird direkt zum gesuchten Leistungs-Produktgruppenpaar verlinkt. Es wurde ein eigener Projektverwaltungsbereich eingerichtet, in dem Projekte individuell abgespeichert, entsprechende Produkte angezeigt sowie in einem freien Textfeld eigene Informationen abgespeichert werden können.

Projekterfolg

Alle gesetzten Ziele wurden erreicht und alle geplanten Projektergebnisse umgesetzt. Die automatisierte Implementierung von ökologischen Kriterien in Ausschreibungssoftware ist national ebenso wie auf EU-Ebene ein Novum. Die angebotenen Tools sind daher eine Marktneuheit. Sie untermauern die Führungsrolle Österreichs im Bereich des ökologischen und energieeffizienten Bauens.

Die im Projekt entwickelten Produkte sind:

1. Schnittstelle von baubook zu Ausschreibungssoftware
2. ABK-Öko-Bau-Edition
3. ABK-Vollversion mit ökologischen Ergänzungen
4. baubook-Umgebung für Ausschreibende

Projektteam

  • baubook GmbH: Mag. Hildegund Figl, (Projektleitung) Dipl. Geoök. Nicole Sperzel, DI Steffen Brühl
  • ib-data GmbH: DI Monika Ilg
  • bauXund forschung und beratungs gmbh: Dr. Thomas Belazzi
  • eigelb: Ing. Mag. (FH) Paul Schmidinger, Mag. (FH) Rebecca Tsukalas

Forschungszeitraum

Jänner 2010 – Dezember 2010

Fördergeber

Projekt im Rahmen des Call Resources Vienna 2009

Kontakt