Zum Seiteninhalt springen

PECK – Plusenergie Check

PECK, der Plusenergie Check für Neubauten und Bestandsgebäude, ist eine Dienstleistung, die einem/einer AuftraggeberIn in kurzer Zeit mit geringen Kosten (ca. 0,2% der Baukosten) die notwendigen Informationen liefert, ob und wie ein Plusenergiegebäude technisch und wirtschaftlich realisiert werden kann.

Gebäudebewertung Bauphysik

Die Zielgruppe dabei sind professionelle BauherrInnen und InvestorInnen mit Gebäuden in einer Größenordnung von ca. 1000 m² bis 50 000 m². Derzeit ist das Wissen, das erforderlich ist, um aus einem Gebäude ein Plusenergiegebäude zu machen, auf viele Akteure verteilt und nicht so gut aufbereitet.

Daher wird im Rahmen dieses Forschungsprojekts ein Tool erarbeitet, mit dem man eine umfangreiche Plusenergiemachbarkeitsstudie anbieten kann, die genau auf konkrete Gebäude zugeschnitten ist, von der Erhebung des Gesamtenergiebedarfs bis zum Finanzierungsmodell.

Im Rahmen des Calls Fem Power 2012, initiiert durch die Technologieagentur Wien, wurde auch das von pos architekten entwickelte Forschungsvorhaben "PECK - Plusenergie Check" unterstützt.

Forschungszeitraum

August 2016 –

Fördergeber

Gefördert von ZIT – Technologieagentur der Stadt Wien

© Enzberg