Zum Seiteninhalt springen

 

Volksschule und Kindergarten Brand

klimaaktiv Bewertung Gold mit 970 Punkten und Objekt des Monats 2017/2

klimaaktiv

Das neue Schulhaus in der Gemeinde Brand vereint die vierstufige Volksschule mit zwei Klassenräumen, Kindergarten und Spielgruppe sowie einen Raum für Musikschule und Chor unter einem Dach. Die einzelnen Funktionen sind klar getrennt und ein Nebeneingang im Untergeschoss ermöglich einen organisatorisch einfache Benutzung durch externe Personen.
Der gemeinsam genutzte Bewegungsraum ist zweigeschossig in den Bau integriert. Die zentrale Erschließungszone dient dem Aufenthalt und auch der Erweiterung der Klassenräume als ergänzender offener und freier Lernbereich. Die Schule wird dadurch zu einer Clusterschule im Miniformat.
Das Schulgebäude wurde als charakteristischer Massivholzbau errichtet, welcher einerseits die konstruktiven Teile möglichst sichtbar und erlebbar macht, und gleichzeitig alle technischen Anforderungen an eine Schule bezüglich Schall- und Brandschutzanforderungen erfüllt.

Architektur: zottele.mallin architekten ZT, Architkturbüro Bruno Spagolla
Baujahr: 2015
IBO: klimaaktiv Bewertung begleitende Beratung

Weitere Infos zur klimaaktiv-Deklaration auf klimaaktiv-gebaut

Fertigstellung

März 2015

Volksschule und Kindergarten Brand
© zottele.mallin architekten ZT, Albrecht Schnabl