Zum Seiteninhalt springen

 

WHA eco.living, Esslinger Hauptstrasse

Architektur: DI Werner Hackermüller, Baujahr: 2003, IBO: TQB, Passivhaus-Consulting

Raumluftqualität Bauphysik Passivhaus-Consulting TQB Behaglichkeit Monitoring

Die Passivhaus-Wohnanlage eco.living besteht aus sechs Baukörper: direkt an der Esslinger Hauptstraße liegt das „Torhaus“, in dem Gemeinschaftseinrichtungen und ein Hausbetreuer-Büro vorgesehen sind. Dahinter gestaffelt angeordnet befinden sich die fünf Wohnkomplexe: 4 baugleiche Gebäude mit unterschiedlichen Wärmeerzeugungs-, -abgabe- und Lüftungssystemen in einzelnen Tops und ein weiteres kleineres Wohnhaus. Die Tops verfügen über großzügige Freiraumbereiche: Eigengärten im EG, Loggien bzw.

Dachterrassen in den oberen Geschoßen. Alle fünf Wohngebäude sind unterirdisch durch eine Tiefgarage verbunden. Die Kellergeschoße sind in Massivbauweise errichtet und von den oberen Stockwerken thermisch entkoppelt – ebenso sind die Kellerstiege und die Aufzüge aus der thermischen Hülle ausgenommen. Die hochwärmegedämmte Außenhülle ist in Holzleichtbauweise ausgeführt, die eine Reihe von Vorteilen bietet (hoher Grad an Vorfertigung, geringe Wandstärken bei hohem Dämmstandard, günstige

ökologische Kennwerte).

TQB Bewertung

Fertigstellung

März 2003

© DI Hackermüller