Zum Seiteninhalt springen

 

Wirbelwind, NÖ Landeskindergarten Gänserndorf

klimaaktiv Bewertung Gold mit 1.000 Punkten

klimaaktiv Gebäudesimulation Bauphysikalische Nachweise Passivhauszertifizierung Bauphysik

Der dreigruppige Kindergarten (erweiterbar auf 6 Gruppen) in der Dr. Hans Hörler Gasse in Gänserndorf besticht durch seine offene Gestaltung, höchste Energieffizienz und Holzfertigteilbauweise. Das Passivhaus wird mit Fernwärme versorgt. Der Energiemix des lokalen Anbieters besteht im Endausbau zu 80% aus Biomasse (Stroh). In der ersten Ausbaustufe wird eine 20 kWp-Anlage (erweiterbar auf 40 kWp) errichtet. Die PV-Module werden im Steildachbereich in optimiertem Neigungswinkel montiert.
Das Gebäude verfügt über ein kontrolliertes Lüftungssystem mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung und kann bei Bedarf brunnenwassergekühlte Luft im Sommer und in den Übergangszeiten einbringen. Zusätzlich ermöglicht Schwerkraftlüftung eine Auskühlung des Gebäudes in der Nacht (dazu können Lüftungsflügel und die zentrale Lichtkuppel automatisch angesteuert werden).

Architektur: Atelier für naturnahes Wohnen Deubner
Baujahr: 2015
IBO: Bauphysik, Passivhauszertifizierung, klimaaktiv Bewertung und begleitende Beratung

Weitere Infos zur klimaaktiv-Deklaration auf klimaaktiv-gebaut

Weitere Infos zur Passivhauszertifizierung in der Passivhausdatenbank

Fertigstellung

März 2015

Kindergarten Wirbelwind, Gänserndorf
© Atelier Deubner