Zum Seiteninhalt springen

Ökobilanzen

Eine Ökobilanz ist ein quantitatives Bewertungsverfahren. Dabei werden die Stoff- und Energieflüsse von Bauprodukten, -systemen oder Prozessen, nach Fragestellung für das Werk, einzelne Lebensabschnitte oder über den gesamten Lebenszyklus bilanziert. Die internationalen Standards zur Erstellung von Ökobilanzen sind in ISO 14040 und ISO 14044 festgelegt. Ökobilanzen sind Bestandteil von Umweltproduktdeklarationen – Typ III Umweltdeklarationen nach ISO 14025 und EN 15804 und können, müssen aber nicht, zur Bewertung des Bauprodukts im Rahmen von Umweltzeichen wie natureplus oder IBO Prüfzeichen heran gezogen werden. Nicht zuletzt dienen Ökobilanzen Herstellern auch dazu Produktionsprozesse zu optimieren.