Zum Seiteninhalt springen

Umweltproduktdeklarationen EPD

Umweltdeklarationen von Bauprodukten (Environmental Product Declarations, EPD) stellen umweltbezogene Daten bereit. Mit einer EPD kann nachgewiesen werden, dass ein Produkt die Grundanforderungen der Europäischen Bauproduktenverordnung erfüllt. Grundsätzlich ist das Verfahren der EPD-Erstellung bzw. der Inhalt einer EPD in der ISO 14025 “Umweltkennzeichnungen und -deklarationen – Typ III Umweltdeklarationen – Grundsätze und Verfahren” sowie in der EN 15804 “Nachhaltigkeit von Bauwerken – Umweltdeklarationen für Produkte – Grundregeln für die Kategorie Bauprodukte” geregelt.

Das IBO modelliert die Ökobilanz, interpretiert und beschreibt die zugrunde gelegten Daten und verfasst sowohl den Hintergrundbericht zur EPD, als auch bei Bedarf die EPD-Texte für die anschließende Einreichung bei einer EPD Plattform. Selbstverständlich beraten und unterstützen wir bei allen Fragen rund um die EPD Erstellung.

Die österreichische EPD-Plattform für Bauprodukte Bau EPD GmbH möchte eine einheitliche Basis für die Erstellung von Ökobilanzen im Baubereich schaffen. Diese Bestrebungen sollen zu konsistenten und damit vergleichbaren Baustoffdaten führen, welche auch in Gebäudebewertungssystemen Eingang finden können.