Zum Seiteninhalt springen
15. April bis 4. Juli 2021

Ausstellung "Material Loops α. The Circular Economy – Bestand als Materialressource"
Haus der Architektur Graz

Rückbau & Recycling

Die Endlichkeit von Material- und Energieressourcen stellt das Bauwesen vor neue Fragestellungen und Aufgaben im Kontext der Herausforderungen des Klimawandels. Die Ausstellung im HDA widmet sich dem Thema "Materialkreislauf". Sie stellt Studien und praktische Beispiele von Architekturen, Umnutzungen und Systemkreisläufen vor, die durch ihre hohe gestalterische Qualität sowie durch ihre beeindruckende Genese aus wiederverwendeten Materialressourcen überzeugen.

Zu sehen sind Bauten und Projekte von:

  • baubüro in situ/Schweiz: K118/Winterthur, ELYS Lysbüchel Areal/Basel, Werkhof Binz/Zürich
  • de Architekten Cie./Amsterdam: Circl Pavillon/Amsterdam
  • Superuse Studios/Rotterdam: Villa Welpeloo/Rotterdam, Wikado Playground/Rotterdam
  • materialnomaden und ATP architekten ingenieure/Wien: magdas/Wien
  • CITYFÖRSTER/Hannover: Lune Delta°/Bremerhaven, Recycling Haus/Hannover
  • Bundesimmobiliengesellschaft/Wien mit BauKarussell/Wien: MedUni Campus Mariannengasse/Wien
  • Architekturbüro forschen planen bauen – DI Thomas Romm, Wien und Österreichisches Siedlungswerk: Urban Mining, Baufeld Q5 (ÖSW)/Graz
  • Institut für Architekturtechnologie/TU Graz: Workshop „house remixed“


Dauer der Ausstellung:
15. April bis 4. Juli 2021
Öffnungszeiten:
Di–So, 10–18 Uhr

Begleitveranstaltung:
Konferenz, 2. Juli 2021

HDA – Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2
8020 Graz
Österreich

Fassaden-Mock-Up K118, baubüro in situ, Ausstellung S AM
© baubüro in situ, Foto Martin Zeller