Zum Seiteninhalt springen
13. Oktober 2022, 17 Uhr

Lieferketten in der Bauindustrie / Supply Chains in the Construction Industry
IBO Werkstattgespräch ONLINE in ENGLISH

Unmenschliche Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie, rücksichtslose Ausbeutung von Bodenschätzen, illegale Abholzung von Wäldern sind bei Rohstoffen, die von weit her kommen, keine Seltenheit. Wie können wir ökologische und soziale Standards auf allen Ebenen in der Bauwirtschaft durchsetzen?

Werkstattgespräch

Gerade die Holzindustrie zeichnet sich durch ihre Bemühungen aus, nachhaltiges Wirtschaften durchgängig zu dokumentieren und könnte damit auch für andere Bauproduktgruppen als Vorbild dienen.
Maria Renner von natureplus gibt eine Einführung in das Projekt nalibau (Nachhaltiger Produktkettennachweis in der Bauwirtschaft), gefolgt von Dr. Gabriele Bruckner und Philipp Strohmeier vom Label "Holz von Hier". Sie berichten über den Nachweis von Materialströmen und Transportwegen über ein "unbestechliches" elektronisches Warenwirtschaftssystem, ein Best-Practice-Beispiel in der Holzbranche, anwendbar für jedes Unternehmen, ob klein oder groß. 

Das Werkstattgespräch in englischer Sprache wird moderiert von Barbara Bauer, langjährige IBO-Mitarbeiterin und österreichische Vertreterin des natureplus-Labels.

13 October, 17:00 – 18:30 CEST 
Web seminar
IBO – Supply Chains in the Construction Industry

  • 20 EUR for members of all hosting associations & students*
  • 35 EUR for members of IBO Partner Organisations** & IBO clients  
  • 50 EUR Standard

Register here

* Students can attend the event at a reduced fee by entering their student email address and the following code: StudentEES
** All partner organisations are: ASBP, Stichting Agrodome, natureplus, baubioswiss, EOS, VIBE, Green Register, ICEA, ANAB, Oekzenter Pafendall

Kontakt