Zum Seiteninhalt springen
7. Dezember 2022

Serielle Sanierung: Gamechanger oder überbewertet?
Sanierungsforum Graz

Als Energiesprong ist die serielle Sanierung europaweit im Vormarsch. Deutschland hat im letzten Jahr die ersten Projekte umgesetzt – viele weitere sind in Planung.

Seminar/Workshop

Was ist das Energiesprong-Prinzip?

Energiesprong ist ein neuartiges und innovatives Sanierungsprinzip, das derzeit weltweit für Furore sorgt. Es steht für hohen Wohnkomfort, kurze Sanierungszeiten und ein innovatives Finanzierungsmodell. Nach einer Sanierung auf den NetZero-Standard erzeugt das Gebäude über das Jahr gerechnet so viel Energie für Heizung, Warmwasser und Strom, wie benötigt wird. Und das, ohne dass die Bewohner mit langen Bauzeiten belastet werden. Perspektivisch soll diese Sanierung zudem warmmietenneutral umsetzbar sein. Dazu setzt das Energiesprong-Prinzip auf einen digitalisierten Bauprozess, hochwertige, standardisierte Lösungen mit seriell vorgefertigten Elementen und ein langjähriges Performance-Versprechen.

Michale Kölmel (Zeller Kölmel Architekten Köln) und Christian Liebminger (Kulmer Bau GmbH) berichten über ihre Projekte.

Anschließend wird bei einer Podiumsdiskussion die Anwendbarkeit von serieller Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip in Österreich diskutiert.

Anmeldung und zum Programm

© Tobias Steiner