Zum Seiteninhalt springen

Elektromagnetische Felder und Strahlung

Nieder- und hochfrequente Felder

Als „Elektrosmog“ (ein unglücklicher Begriff, steckt in ihm doch schon eine unüberhörbare negative Wertung) werden landläufig all die vom Menschen verursachten elektromagnetischen Felder und Strahlen bezeichnet, die uns täglich umgeben. Dieser Terminus umfasst sowohl Bahnstrom, Hochspannungs­leitungen, sowie den Mobilfunk („Handystrahlung“).

Wie sich elektromagnetische Felder im Wohnbereich nun wirklich gesundheitlich auswirken, darüber ist man sich in Fachkreisen ziemlich uneins. Die Medien tun mitunter das ihre dazu, um entweder Angst zu schüren oder aber alles zu verharmlosen. Tatsache ist, dass in der Vergangenheit Technologien eingeführt wurden, deren Auswirkungen  uns erst in einigen Jahrzehnten bewusst werden.

www.innenraumanalytik.at