Zum Seiteninhalt springen

 

Innere Medizin Süd, Landeskrankenhaus Innsbruck

EU GreenBuilding Partner: Tirol Kliniken GmbH, Landeskrankenhaus Innsbruck

EU GreenBuilding

Das Gebäude besteht aus 2 Untergeschoßen, Erdgeschoß und 6 Obergeschoßen. Der Baukörper erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung und schließt direkt am Bestandsgebäude Innere Medizin Nord und dem Flachbau Frauen-Kopf-Klinik an.

Mit der Herstellung einer ausgezeichneten Gebäudehülle, und einer Flächenheizung im Niedertemperaturbereich, werden optimale Voraussetzungen für den effizienten Einsatz von Grundwasserwärmepumpen geschaffen. Die Raumkühlung sowie medizintechnische Gerätekühlung erfolgt über thermische Grundwassernutzung welche insgesamt ca. 80% der anfallenden Kühlleistung im Gebäude abdeckt. Um das vorhandene Grundwasser möglichst effizient einzusetzen wird dieses mehrstufig genutzt um dieses an das genehmigte Temperaturniveau heranzuführen. Mit der Umsetzung dieser Maßnahmen können allein durch die effiziente Nutzung des Grundwassers ca. 600 t CO2 pro Jahr eingespart werden. Durch Verwendung eines Hochleistungs-WRG-Systems in der Lüftung wird ein Wirkungsgrad von mind. 77 % erzielt. In der Beleuchtung wird durch den Einsatz der LED Technologie, Dimmen sowie Zeitsteuerung und Bewegungsmelder ein weiteres Energieeinsparpotential erreicht.

Planung: Architekturhalle

Kontakt: www.tirol-kliniken.at, DI Wolfgang Codemo

Fertigstellung

März 2017

© renderwerk