Zum Seiteninhalt springen

ÖGNB / TQB

Das Gütesiegel der ÖGNB

Total Quality Building TQB ist als Optimierungsinstrument in der Entwurfs- und Planungsphase für alle am Planungsprozess Beteiligten genauso geeignet wie zur Qualitätssicherung während der Errichtung und zur Validierung der Nachhaltigkeitsziele nach Übergabe. Die Zertifizierungsergebnisse – dokumentiert in einem Planungs- bzw. Errichtungszertifikat – machen die Qualität eines Gebäudes sichtbar und vergleichbar und bringen so Vorteile für die Vermarktung und Sicherheit im Hinblick auf vereinbarte Qualitätsmerkmale. Derzeit werden sämtliche Bauten in Stadtentwicklungsgebiet aspern Seestadt mit TQB qualitätsgesichert.

 

Wie TQB entstand

Das Vorläufermodell TQ (Total Quality) wurde bereits 2001 mit Fördermitteln des Bundes entwickelt und war das Resultat internationaler Forschungszusammenarbeit. Das umfangreichste Gebäudezertifikat in Österreich garantiert einen sehr hohen Standard in Hinblick auf Nutzerkomfort und Gesundheit, Infrastruktur und Ausstattung, Ressourceneffizienz, Umweltschonung sowie Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit. Seit 2001 wurden Bewertungen für nationale und internationale Projekte durchgeführt (siehe TQB-Projekte). 2010 wurde TQB (Total Quality Building) mit den anderen am österreichischen Markt eingeführten Gebäudebewertungssystemen (IBO Ökopass und klimaaktiv) harmonisiert und an internationale Trends angeglichen. Mit Abschluss dieser Arbeiten wurde das adaptierte Bewertungssystem in die ÖGNB – Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – eingebracht. Mit TQB – dem Gütesiegel der ÖGNB – können unterschiedliche Nutzungen (Bürogebäude, Schulen, Hotels, Gewerbebauten, Einkaufszentren,..) bewertet und auf Nachhaltigkeit umfassend geprüft werden. 

TQB Projekte


TQB

gugler* Kommunikationshaus

Architektur: pos architekten zt kg, TQB-Bewertung mit 900 Punkten, ein Leitprojekt von Haus der Zukunft


TQB EU GreenBuilding
Bauphysikalische Nachweise

ÖBB Güterterminal, Wolfurt
Erster zertifizierter Güterterminal Österreichs!

In Wolfurt, Vorarlberg, entsteht derzeit der erste Güterterminal Österreichs, dessen Planung und Ausführung mit einer TQB (Total Quality Building)...


Bauphysik Baukonstruktionen – Auswahl und Optimierung
TQB klimaaktiv Monitoring Passivhaus-Consulting

Windkraft Simonsfeld, NÖ
Plusenergie-Bürogebäude Neubau

klimaaktiv Gold mit 965 Punkten und TQB-Bewertung mit 942 Punkten


Rückbau & Recycling klimaaktiv
TQB Passivhaus-Consulting Bauproduktmanagement

Wohnhausanlage JAspern, Wien
Cohousing JAspern

klimaaktiv Gold mit 970 Punkten und Objekt des Monats 6/2015


Rückbau & Recycling TQB
klimaaktiv Bauproduktmanagement

GREEN BILLA, Perchtoldsdorf
Verkaufsgebäude, Neubau

klimaaktiv Gold mit 905 Punkten und TQB mit 840 Punkten


Rückbau & Recycling Bauproduktmanagement
Bauphysik Passivhaus-Consulting TQB klimaaktiv

aspern IQ – Technologiezentrum Aspern, Seestadt
Plusenergie-Bürogebäude, Neubau

Architektur: ATP architekten ingenieure, Fertigstellung: 2010, IBO: klimaaktiv Gold 1000 Punkte, TQB, EU Green BuildingBauphysik, Bauproduktmanagement


klimaaktiv TQB
Bauphysik

VELUX Sunlighthouse
Wohnhaus, Neubau

Architektur: HEIN-TROY Architekten, Baujahr: 2010, IBO: Bauphysik, TQB 934 Punkte, klimaaktiv GOLD 963 Punkte, Staatspreis Umwelt- und...


klimaaktiv Passivhaus-Consulting
Sanierung Bauphysikalische Nachweise TQB Bauphysik

Hauptschule Langenzersdorf
Bildungsgebäude Sanierung

Architektur: ah3 architekten, Baujahr: 2009, IBO: Bauphysik, Passivhaus-Consulting, Gebäudesimulation


Bauphysik Passivhaus-Consulting
Passivhauszertifizierung TQB Bauphysikalische Nachweise

Energybase, Wien
Bürogebäude Passivhaus Neubau

Architektur: pos Architekten ZT, Fertigstellung Juli 2008, IBO: Passivhausconsulting, Bauphysik


Bauphysik Passivhaus-Consulting
TQB Behaglichkeit und Raumluftqualität Monitoring

WHA eco.living, Esslinger Hauptstrasse
Passivhaus Neubau

Architektur: DI Werner Hackermüller, Baujahr: 2003, IBO: TQB, Passivhaus-Consulting