Zum Seiteninhalt springen

Bildungshaus St. Georg erhält niederösterreichischen Diözesanen Umweltpreis

Der niederösterreichische diözesane Umweltpreis zeichnet jene kirchlichen Projekte aus, die sich durch ökologisches Handeln im Sinne von Schöpfungsverantwortung und Nachhaltigkeit besonders für die Umwelt einsetzen.

Auszeichnung Gebäudebewertung

Neben 5 Pfarrgemeinden wurde das klimaaktiv Projekt Bildungshaus St. Georg Bad Traunstein am 16. November 2018 mit dem niederösterreichischen Diözesanen Umweltpreis ausgezeichnet. Das Gebäude wurde 2016/17 im Passivhausstandard aus- und umgebaut und erreichte klimaaktiv Gold mit 942 Punkten. Zudem wurde das Bildungshaus Objekt des Monats September 2017.

Das IBO war mit der Bauphysik, ökologischen Beratung und der Unterstützung der klimaaktiv Zertifizierung Teil des Projekts.

Im Innenausbau kamen bevorzugt ökologisch optimierte Produkte und emissionsarme Bau- und Werkstoffe zum Einsatz. Auch beim saisonalen Getränke- und Speisenangebot setzt man auf nachhaltige Produkte aus der Region. Gleichzeitig wird auf die perfekte Nutzung der Räume des Hauses geachtet: Der Seminarbereich wird sowohl vom Bildungshaus, als auch von der örtlichen Pfarre ganzjährig für diverse Aktivitäten genutzt.

Vergeben wird die Preis von der Katholischen Aktion in der Diözese St. Pölten, der Erzdiözese Wien sowie von der Evangelische Kirche in Niederösterreich in Kooperation mit dem Land Niederösterreich.

Südseite des St. Georgshauses in Traunstein
© Michael Nagl