Zum Seiteninhalt springen

Forschungs­­projekt Einfach Bauen (DBU)
Realisierung eines Null­energie­standards für drei Studenten­wohnhäuser auf dem TUM Campus Garching

Das Forschungsprojekt will anhand der drei Studentenwohnheime das Einfach Bauen mit dem Anspruch an einen Nullenergiestandard kombinieren – inklusive konstruktiver und gestalterischer Herausforderungen: Die Maßnahmen zur hervorragenden Energiebilanz sollen integraler Bestandteil der Architektur in Zusammenspiel mit einer reduzierten und robusten Gebäudetechnik sein, sodass auf wirtschaftliche und ressourcenschonende Weise ein Nullenergiestandard erreicht werden kann.

ForschungÖkobilanzen und LebenszykluskostenWissensverbreitung

Gegenstand dieses Forschungsprojektes ist der geplante Neubau dreier 4-geschossiger Studentenwohnhäuser auf dem Campus Garching der Technischen Universität München (TUM). Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an Wohnraum für Studierende soll sich der TUM Campus Garching – an dem sowohl Forschung als auch Lehre praktiziert wird – zu einem Campus mit Wohnen weiterentwickeln. Das Studentenwerk formulierte vor Planungsbeginn hohe Erwartungen an architektonische Qualität, Materialität, Aufenthaltsqualität, Energie und Ökologie (LCA), sowie Kosten (LCC). Daher erklärte sich das Studentenwerk München als Bauherr bereit, das Bauvorhaben durch ein Forschungsprojekt wissenschaftlich begleiten zu lassen. Dabei sollen die Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Einfach Bauen“ (Kurztitel) der TUM umgesetzt und mit dem Anspruch eines Nullenergiestandards verknüpft werden.

Die Innovation des Projektes im Vergleich zum Stand der Technik – mit einem gesetzlich geregelten Anteil an erneuerbarer Energie im Neubau von Gebäuden (EEWärmeG, EEG) – liegt darin, hinsichtlich des Lebenszyklus optimierte Gebäude zu entwickeln und dabei eine hohe Robustheit zu erlangen. Dadurch sollen der Einfluss des Nutzers auf die Gebäudeperformance (Performance Gap) und die Folgekosten für die Umwelt (z.B. im Rückbau) minimiert werden.

 

Projektleitung

TUM – Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Florian Nagler
M.Sc. Johannes Sack
M.A. (TUM), Dipl.-Ing (FH). Architekt Tilmann Jarmer
Dipl.-Ing. Architektin Anne Niemann

Projektpartner

TUM – Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen
Prof. Dipl.-Ing. Thomas Auer
M.Sc. Laura Franke

TUM – Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion
M.Sc. Zsofia Varga

Informationen: Einfach Bauen – Technische Universität München

 

online-Vortrag zum Thema von Prof. Florian Nagler

Im Jahr 2020 wurden in Bad Aibling drei Wohnhäuser fertiggestellt, die auf ein Forschungsprojekt der TU München zurückgehen. Dieses ging der Frage nach, wie man den immer komplizierter werdenden Bauprozesse planerisch begegnen kann. Der Ansatz nennt sich „Einfach Bauen“ und versteht sich als ganzheitliche Strategie für energieeffizientes, einfaches Bauen und soll die seit Jahrzehnten stetig steigende Komplexität der Konstruktionen und Gebäudetechnik auf ein nötiges Maß zurückführen. Im Architektur Club des BDA Hamburg, hat der Initiator Prof. Florian Nagler von der TU München am 29. September 2021 über das Forschungsprojekt und die Chancen berichtet, die sich daraus für Klima und Architektur ergeben. Im Anschluss fand eine Diskussion dazu mit Vorstandsmitgliedern des BDA Hamburg statt.

Link zum Video

Schema Forschungsprojekte Einfach Bauen 1, 2 und 3
© Technische Universität München