Zum Seiteninhalt springen

Holzbau – Raummodule

Die zweite Auflage des Buches bietet – vom Planungsprozess bis zur Montage – einen profunden Ein- und Überblick über den gesamten Holzmodulbau. Im Projektteil werden anhand von zahlreichen gelungenen Gebäuden, die verschiedenen Typologien und Möglichkeiten des Holzmodulbaus vorgestellt.

Architecture, Building, CityBuilding materials, Components

Die anhaltende Urbanisierung verlangt durch den steigenden Wohnungsbedarf schnelle Bauweisen mit geringen Emissionen. Daher suchen Architekten, Investoren und Politiker nach Lösungen, zügig und kostengünstig, aber zugleich nachhaltigen und flexiblen Wohnraum zu schaffen. Klassische Aufgabenfelder der Modulbauweise sind Studentenwohnheime, Hotels, Altenheime, Krankenhäuser, Büro- und Verwaltungsgebäude, aber auch Schulen oder Flüchtlingsunterkünfte.

Der Holzmodulbau bietet all dies: Flexibilität, Variabilität und günstige Bau- und Betriebskosten, kurze Bauzeiten durch hohe Vorfertigung, angenehmes Wohnklima, leichte Rückbaubarkeit durch lösbare Verbindungen und hohe Rückbaubarkeit sowie eine allgemeine Akzeptanz durch die Nutzer.

    Information und Bestellung

    Wolfgang Huß, Matthias Kaufmann, Konrad Merz
    Holzbau – Raummodule
    DETAIL Praxis 2022, 2. Aufl., 111 Seiten, Euro 52,90