Zum Seiteninhalt springen

Privater Betrieb von Photovoltaikanlagen
Anlagentechnik, Risikominimierung, Wirtschaftlichkeit

Die Errichtung einer Photovoltaikanlage erscheint vielen Hausbesitzern als vorteilhafte Investition, denn Verkäufer und Installateure versprechen gerne garantierten Gewinn und eine wartungsfreie Anlage. Betrachtet man die Probleme, die dann oft auftreten, scheinen sich nicht alle privaten Anlagenbetreiber*innen grundlegende Fragen zu ihrer Investition gestellt zu haben. Dieses Buch widmet sich allen diesen Fragen.

Building service

Das sind Fragen wie: Bringt die Anlage wirklich den erwarteten Ertrag? Gelten die Garantien, wenn der Installateur oder der Hersteller nicht mehr greifbar ist? Welche Verantwortung trägt der Eigentümer? Was ist in den laufenden Betriebsjahren noch zu beachten und zu erwarten?

Nur ein geringer Teil der privaten Anlagenbetreiber ist ausreichend informiert, Fachzeitschriften aus der Photovoltaik- oder Energiebranche richten sich meist an den gewerblichen Bereich. Und wer geht als privater Anlagenbetreiber schon auf Fortbildungsveranstaltungen?
Dieses Buch soll sich daher den Belangen des privaten Anlagenbetreibers widmen, also den technischen Laien ansprechen und dem Leser das Verständnis für die Technik vermitteln, die auf seinem Dach installiert ist.

Es geht um Gewährleistung und Garantie, Anlagenerträge, Ertragsprognose, Wartung und Inspektion, rechtliche Rahmenbedingungen, Mängel und Fehler an Anlagenkomponenten, Versicherungen etc. Die zweite Auflage wurde aktualisiert und um Informationen über den Weiterbetrieb von Anlagen, deren EEG-Förderung ausläuft, sowie Nutzungsmöglichkeiten bei der Eigenstromerzeugung, der Wärmeversorgung und der Elektromobilität ergänzt.

    Information und Bestellung

    Wolfgang Schröder
    Privater Betrieb von Photovoltaikanlagen
    Anlagentechnik, Risikominimierung, Wirtschaftlichkeit
    Fraunhofer IRB Verlag, 2., aktual. Aufl., 2023, 224 Seiten, Euro 59,–