Zum Seiteninhalt springen

The Wood – Boutique Hotel Vienna in Modulbauweise errichtet
Rund um den Wiener Westbahnhof

Viele Bahnhöfe in Wien wurden in den letzten Jahren radikal umgebaut und neue Quartiere entstanden und entstehen. Nicht so der Westbahnhof – er wurde umbaut und ist nun von hohen Gebäuden umgeben. Gleich daneben aber wird der Weg für mehr Natur gebahnt: Der Möbelriese bepflanzt sein neues Haus, das Eckhaus Gürtel/äußere Mariahilferstraße ist hinter einer grünen Wand verschwunden. Und ein Stückchen weiter steht seit kurzem ein Vollholzhotel.

Im August 2020 wurde The Wood, so der Name des siebenstöckigen Holzhotels, präsentiert: mit einem temporären Wald von 40 Bäumen. Im Zuge der Präsentation wurden von Stora Enso 1.500 Setzlinge gestiftet, die in Heiligenkreuz ausgepflanzt wurden. Es handelt sich dabei um die gleiche Menge an Bäumen, die für The Wood im CLT verarbeitet wurde. „Mit unserer Baumstelle wollen wir allen Interessierten unser Hotelkonzept näherbringen und zeigen, dass mit The Wood auch ein Stück Natur in die Stadt kommt,“ erklärt Sylvia Unger, die das Hotel führen wird.

In Stora Enso, einem der weltweit führenden Anbieter von innovativen Holzbaulösungen, fand sich dazu der perfekte Partner. Insgesamt wurde für das 50-Zimmer-Hotelprojekt das Holz von ca. 1.500 Fichten aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verarbeitet. Dank der vorgefertigten Holzmodule, die aus den österreichischen Werken des Massivholzanbieters stammen und nahe Wien durch einen weiteren Partner vollständig zusammen-und ausgebaut und vor Ort nur noch versetzt werden, ist das Hotel in kürzester Zeit bezugsfertig.

Bernd Troppmann, Sales Director bei Stora Enso: „Gerade im urbanen Raum wird Bauen mit hochwertigem Massivholz immer wichtiger, da es während des gesamten Lebenszyklus CO2 speichert und somit den Wald quasi in die Stadt bringt. Um noch mehr CO2 aus der Atmosphäre zu speichern, sorgen wir dafür, dass für jeden verarbeiteten Baumstamm ein bis zwei neue Bäume gepflanzt werden. Es freut uns daher besonders, dass wir mit unseren Massivholzelementen für The Wood dazu beitragen können, Wien als lebenswerteste Stadt zu stärken und klimafreundlicher zu gestalten.”

Auch wenn Gäste das Hotel pandemiebedingt wohl sobald noch nicht genießen können, die Wiener:innen freuen sich sicherlich, auch in ihrer Stadtmitte einen Holzbau zu sehen.

© The Wood Boutique Hotel
© The Wood/Franziska Liehl