Zum Seiteninhalt springen

Leitfaden Serielles Sanieren
Modernisierung mit vorgefertigten Elementen in Holztafelbauweise

Die Modernisierung und Erweiterung von Bestandsbauten mit Holztafelelementen ist eine erprobte Methode, um Altbauten auf einen aktuellen Standard zu bringen. Daher hat der INFORMATIONSDIENST HOLZ den 'Leitfaden Serielles Sanieren' erarbeitet. Diese Broschüre bietet Wohnungsunternehmen, privaten oder öffentlichen Immobilieneigentümern sowie Planern und Ausführenden eine grundlegende Einführung zur Seriellen Sanierung.

Refurbishment, Recycling

Allein in Deutschland stehen rund 22 Millionen Gebäude, die ein Drittel der Treibhausgasemissionen unseres Landes verursachen. Während Neubauten relativ hohe Energiestandards erfüllen, kommt die energetische Sanierung der Bestandsgebäude seit Jahren nicht voran. Unser Gebäudebestand ist veraltet und entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen an Barrierefreiheit, Komfort und Energieeffizienz. Dabei sind diese Gebäude zur Erreichung der Klimaziele ein zentraler Hebel – etwa drei Viertel von ihnen wurden vor 1977 ohne Vorgaben für den Wärmeschutz errichtet. Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, sollen deshalb bis spätestens 2050 alle Bestandsbauten in Deutschland klimaneutral saniert werden. Das stellt die ganze Bauwirtschaft und im Besonderen viele Wohnungsbauunternehmen vor große Herausforderungen.

Im Rahmen des Bundesenergieeffizienzgesetzes wurde nun als Anreiz der Bonus ‚Serielles Sanieren‘, die energetische Sanierung von Gebäuden mit vorgefertigten Fassaden- und Dachelementen, eingeführt.

Information und Bestellung

Informationsverein Holz e.V. (Hg)
Leitfaden Serielles Sanieren
Modernisierung mit vorgefertigten Elementen in Holztafelbauweise
Informationsverein Holz e.V. 2023, 39 Seiten