Zum Seiteninhalt springen

Materialökologie

 

Baumaterialien haben Auswirkungen auf das Raumklima, auf die Raumluftqualität und auf die Raumwirkung. Daneben hat der Baustoff über den Lebenszyklus Auswirkungen in der Arbeitswelt (Herstellung und Verarbeitung) und auf die Umwelt (bei Erzeugung, Verteilung, Einbau, Nutzung und Entsorgung). Nicht zuletzt muss sich die Gestaltung eines Bauobjektes an den Möglichkeiten der Baustoffe orientieren. Ökologische Bewertung bedeutet, unter gegebenen technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die besten Lösungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung möglichst vieler dieser Wirkungen zu finden.


Rückbau & Recycling Materialökologie

Abfallwirtschaft 2050
Eine Publikation der Jungen Abfallwirtschaft im ÖWAV

In einem Workshop im März 2017 wurden 32 TeilnehmerInnen aus der privaten und kommunalen Abfallwirtschaft, von Planungsbüros und Universitäten mit...


Materialökologie

AgBB 2018

Das AgBB - Bewertungsschema wurde durch das Umweltbundesamt (UBA) überarbeitet.


Materialökologie Auszeichnung

Neue Produkte mit natureplus-Siegel

Auf der natureplus Produktdatenbank sind in den vergangenen Wochen zahlreiche neu zertifizierte Produkte gelistet worden: Linoleum-BodenbelägeDer ...


Auszeichnung Materialökologie

30 Jahre IBO Prüfzeichen – 30 neu zertifizierte Produkte
ÖKOBETONE der Wopfinger Transportbeton GmbH mit dem IBO Prüfzeichen ausgezeichnet

Am IBO Sommerfest übergab IBO Präsidentin Susanne Formanek das IBO Zertifikat für ÖKOBETON an DI Dr. Franz Denk, Geschäftsführer der Wopfinger...