Zum Seiteninhalt springen

Behaglichkeit

Der thermische Komfort, die Wärmebilanz des Körpers als Ganzes gegenüber der Umgebung, kann u.a. durch das vorausgesagte mittlere Votum, PMV (Predicted Mean Vote) und dem davon abgeleiteten vorausgesagten Prozentsatz an Unzufriedenen PPD, (Predicted Percentage of Dissatisfied) abgebildet werden. Auch Bauprodukte, Luft- und Tageslichtqualität  als messbare Parameter bestimmen maßgeblich die Behaglichkeit.    

Unser Angebot

  • Wir beraten und begleiten Sie bei Fragen des thermischen Komforts und der Behaglichkeit
  • Wir simulieren das thermische Gebäudeverhalten zur Abschätzung des Komforts und zur Beurteilung geplanter baulicher oder technischer Maßnahmen.
  • Wir erfassen und beurteilen Komfort-Parameter.
  • Wir geben Empfehlungen zur Steigerung des Komforts.
  • Wir bieten Tageslicht-Simulation und -Messung.
  • Wir messen die Raumluftqualität.
  • Wir unterstützen Sie bei der Auswahl von Bauprodukten und Bauproduktmanagement.