Zum Seiteninhalt springen

IBO Newsletter 03/21

Liebe Mitglieder und Freund*innen des ökologischen Bauens,

wohin man auch schaut, anscheinend retten derzeit alle den Planeten, also eigentlich sich selbst. Aber sind diese Aktivitäten mehr als heiße Luft? Oder vernebeln sie die klare Sicht, auf das, was zu tun oder gerade nicht zu tun wäre? Carel Mohn von der deutschen Plattform klimafakten.de sprach vor Kurzem auf Einladung von klimaaktiv über erfolgreiche Klimakommunikation. Dabei präsentierte er eine Studie, die zeigt, dass die meisten Menschen davon überzeugt sind, dass sie selbst mehr für den Klimaschutz machen als die anderen. Mit dieser Einstellung werden wir aber weder die Pariser Klimaschutzziele einhalten noch ein gutes Leben führen können. Niemand darf sich hinter Worthülsen und Zahlenspielen verstecken.

Ob dieEU-Taxonomie, gültig für alle Wirtschaftsaktivitäten und für alle EU-Länder und darüber hinaus, mit ihren Vorgaben mehr Nachhaltigkeit oder nur Verwaltungsaufwand bewirken wird, ist noch unklar – wir haben uns angesehen, was dieses umfassende Konstrukt für die Immobilienwirtschaft bedeutet. Wir tauchen auch in die wunderbare Welt der Ökobilanzen ein und was darüber hinaus in der Bewertung von Baumaterialien noch entwickelt werden muss. Eine Verengung der Diskussion auf einen Aspekt wie etwa "CO2" ist nicht hilfreich. Biodiversität, die Berücksichtigung von Arbeitsbedingungen für Menschen, Schadstoffarmut und Rückbaubarkeit sind nur einige Anforderungen die die Baumaterialien der Zukunft erfüllen müssen. Alle Bauprodukte, ob aus nachwachsenden, mineralischen oder synthetischen Rohstoffen müssen da unvoreingenommen betrachtet werden.

Baustoffe der Zukunft hat natureplus in seiner Webinarreihe in den letzten Wochen präsentiert, altbekanntes in neuer Form und neues in alten Formen tauchte da auf. Ein Schritt in eine nachhaltige Zukunft ist für öffentliche Bauvorhaben jedenfalls getan: Seit 1. Juli sind die naBe-Kriterien verpflichtend anzuwenden. Und über Hitzewellen schreiben wir auch – wie sie zu durchtauchen sind, kann mit Simulationen nicht nur für Wiener Büros herausgefunden werden.  

Das IBO, mittlerweilen über 40 Jahre alt, wird mit seinen Beiträgen zur Weltrettung jedenfalls weiter genug zu tun haben. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind und mit unserem Newsletter angeregte und hervorragende Sommertage genießen.

Einen wunderschönen Sommer wünscht
das IBO-Team

 

 


EU-Taxonomie
Die Ergrünung der Wirtschaft – EU-Taxonomie für alles und alle.

Die EU hat große Pläne und viele davon versprechen mehr Nachhaltigkeit und die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele. Wird mit der…


Materialökologie

Die wunderbare Welt der Ökobilanzen

Eine Ökobilanz ist eine Methode zur quantitativen Abschätzung der mit einem Produkt verbundenen Umweltaspekte. Dabei erfolgt eine systematische…


Materialökologie

Erforderliche Entwicklungen in der ökologischen Bewertung von Baumaterialien

Die Zeit drängt. Damit wir die massiven Umweltprobleme wie die Klimakrise noch in den Griff bekommen, müssen wir schnell handeln und die richtigen…


Materialökologie

Let's go ÖKO!
Ökologische Mindestkriterien für Bauleistungen

Der Ökologischer Ausschreibungsstandard Hochbau ist eine neue Ergänzungs-Leistungsbeschreibung als Sammelausgabe mit Ausschreibungstexten für…


Produktprüfung

Baustoffe der Zukunft
Holz, Ziegel, Lehm, Bambus, Sekundärbaustoffe, Pilze und mehr

Die natureplus Webseminar-Reihe "Baustoffe der Zukunft" mit 6 Terminen vom 16.04. bis 08.07.2021 stellte Baumaterialien vor, die eine ganzheitliche…


BauphysikBehaglichkeit

Wiener Hitzewellentage
Maßnahmen für mehr Komfort am Arbeitsplatz

Wie passive und aktive Maßnahmen den thermischen Komfort in Büros beeinflussen, wie die Klimaentwicklung im Gebäudebestand berücksichtigt und wie…


Gebäudebewertung

Im Labor ist die beste Luft
I23 Klosterneuburg (und weitere Gebäude in NÖ wurden mit klimaaktiv Gold ausgezeichnet

Labors, Bibliothek und Lehr- und Lernbereiche im I23 wurden – auch dank der ausgezeichneten Ergebnisse der Raumluftmessungen – mit klimaaktiv Gold…


naBe Kriterien ab 1. Juli verpflichtend
Die öffentliche Hand zeigt's vor!

Der österreichische Aktionsplan für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung (naBe) als Vorbild für einen verantwortungsvollen und sorgsamen Umgang…


40 Jahre IBO
Generalversammlung 2021

Das Österreichische Institut für Baubiologie und -ökologie (IBO) hat am 18. Juni 2021 seine Generalversammlung abgehalten. Es war das 40. Mal, seitdem…


Termine


Seminar/Workshop
30. Juli bis 1. August 2021

Europäisches Strohbautreffen
ASBN - austrian straw bale network (Österreichisches Netzwerk für Strohballenbau)

Dieses internationale Strohbautreffen findet heuer im Sommer zeitgleich in 12 Europäischen Ländern statt und bietet eine gute Gelegenheit, schon mal…


Passivhaus & Plusenergie GebäudeKongress/Symposion/Messe
10. bis 12., 14. und 15. September 2021, Wuppertal und ONLINE

25. Internationale Passivhaustagung
Passivhaus - Der Schlüssel zum nachhaltigen Bauen!

Vor­trä­ge, Fachausstellung, Netzwerken, Workshops, Exkursionen


Seminar/Workshop
ab 11. Oktober 2021, Donau Uni Krems

Universitätslehrgang "Mehrgeschoßiger Holzhybridbau"
Hybrides Bauen soll gelernt sein

Der Universitätslehrgang „Mehrgeschoßiger Holzhybridbau“ an der Donau-Universität Krems vermittelt aktuelles Fachwissen zum Neuen Bauen und bringt…


Kongress/Symposion/Messe
21. Oktober 2021, WKÖ Wien

11. Kongress IG Lebenszyklus Bau "Gebäude & Raum"
Strategien für eine nachhaltige und klimaneutrale Stadt-, Raum- und Gebäudeentwicklung

Wie können wir im Bau eine tatsächliche Klimaneutralität erreichen? Welche Bedeutung hat die Kreislaufwirtschaft für die Klimaneutralität? Und was…


Bücher


Publikation

Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Klimaschutz
Konstruktive Lösungen für das Planen und Bauen – Aktueller Stand der Technik

Nachhaltigkeit ist das neue Normal. Und doch steht Nachhaltigkeit in der Baubranche noch immer bei der Planung und Umsetzung oft hinter Themen wie…


Publikation

Wood. Rethinking Material
Architecture Magazine GAM.17

Das Grazer Architektur Magazin GAM.17 stellt die weitreichende Frage, ob mit dem Baustoff Holz eine Dekarbonisierung der Bauwirtschaft erreicht werden…


Publikation

Urban Mining und kreislaufgerechtes Bauen
Die Stadt als Rohstofflager

Wie können wir zukünftige Bauaufgaben sozial, ökonomisch und ökologisch bewältigen, um unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden?…


Publikation

Bauen für die Gemeinschaft in Wien
Solidarisch – Partizipativ – Wegweisend

Architektur mit Zukunft muss den Menschen, die sie nutzen und den Ressourcen dieser Erde wertschätzend begegnen. Davon ist Autorin und Herausgeberin…


Publikation

Food Urbanism
Typologies, Strategies, Case Studies

Die Landwirtschaft kehrt in neuer Gestalt in die Städte zurück. Wo findet sie hier Räume und wie kann sie das städtische Leben mitprägen? Die…